O C T - Dr. Birgit Asinger

Logo blue
Fachärztin für Augenheilkunde und Optometrie
Kontaktlinsen
Dr. Birgit Asinger
Direkt zum Seiteninhalt

O C T

Spezial

SPECTRALIS OCT Multicolor Bluepeak

Mit der Optischen Kohärenz Tomographie (OCT) steht uns ein neues, modernes Mittel zur Analyse von Krankheiten zur Verfügung. Sie ermöglicht u.a. die Untersuchung von Makula, Nervenfaserschicht und Sehnervenkopf. Das HEIDELBERG SPECTRALIS OCT liefert Netzhautschichtbilder in höchster Qualität und Auflösung.


Heidelberg - Das Auge im Querschnitt
Innerhalb kürzester Zeit werden Netzhautdicke sowie Veränderungen der Netzhautschichten erfasst, ohne das Auge zu berühren. Die Untersuchung ist empfehlenswert, da schwerwiegende Erkrankungen der Netzhaut bereits im Anfangsstadium durch eine Änderung der Dicke und oftmals auch der Struktur erkannt werden können, noch bevor es zu Veränderungen des Sehvermögens kommt.


Die Untersuchungsergebnisse ermöglichen uns eine genaue Diagnose und individuell abgestimmte Behandlung und Verlaufskontrolle.
Teilbefund OCT



Durch die Messung mit dem SPECTRALIS OCT können hauptsächlich folgende Erkrankungen früh erkannt und behandelt werden:

  • Glaukom/oculäre Hypertension: Hauptmerkmal ist die Schädigung der Sehnerven. Eine Sehnervenanalyse ermöglicht uns eine genaue Beurteilung des Krankheitsstadiums, eine Folgeuntersuchung macht kleinste Veränderungen sofort sichtbar.
  • Makuladegeneration (AMD): Unterscheidung zwischen trockener und feuchter AMD, Dokumentation des Krankheitsverlaufes
  • Diabetische Retinopathie

  • Makulaforamina (Lochbildung in der Netzhautmitte): Dokumentation und Verlauf


Weitere unterstützende Untersuchungen mit dem SPECTRALIS OCT:

Pachymetrie:


Die Pachymetrie dient dazu, die Hornhautdicke zu messen. Je nach Dicke der Hornhaut weist die bisher übliche Augendruckmessung gewisse Abweichungen auf. Die Bestimmung der Hornhautdicke erlaubt es nun, die gemessenen Druckwerte zu "korrigieren".

Pachymetrie, Messung der Hornhautdicke

Bei Hornhautdicke über dem Normalwert wird ein nach üblicher Methode gemessener Augeninnendruck leichter toleriert als bei einer "dünneren" Hornhaut.

Das Verfahren erleichtert unsere therapeutischen Entscheidungen und dient damit Ihrer Augengesundheit.

Autofluoreszenz-Messung bei AMD
Multicolor-Aufnahme


Obwohl die o.a. Untersuchungen und deren Wert wissenschaftlich anerkannt sind, werden sie von der Krankenkasse nicht honoriert.


Dr. Birgit Asinger, Zehnergasse 20A, 2700 Wiener Neustadt
Zurück zum Seiteninhalt